Jagdhundewesen des KJV

Hundegruppe Rhünda

Mehr zur Hundegruppe Rhünda gibt es hier:

 

 

WikimediaCommons. Urheber Farkas Attila
WikimediaCommons. Urheber Farkas Attila

BP am 15.10.2017 um Melsungen

 

Beginn: 9.00 Uhr, Rhünda Waage.
Geprüft wird nach der BPO Hessen vom 01.11 08.
1) Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Niederwild (außer Schalenwild) mit und ohne Wasserarbeit
Wasserarbeit kann nur geprüft werden, wenn der Teilnehmer den Nachweis für die Notwendigkeit der Prüfung und eine zertifizierte Ente mitbringt (Nachweis).
2) Brauchbarkeit für die Nachsuche auf Schalenwild.
3) Brauchbarkeit für die Stöberarbeit (max. 3 Hunde).

 

 

Nenngeld: Gehorsam und ein Arbeitsmodul 50,- €; je weiteres Modul 20,- € am Prüfungstag zu zahlen.
Vorzulegen sind Jagdschein, Impfausweis, Flinte, Patronen, gegebenenfalls Schleppwild, Ahnentafel, Anmeldungen mit Vordruck Anlage 1 der BPO Hessen an: Falko Gereke, Stahlstrasse 11, 34587 Felsberg Gensungen, Mobil: 0173/8863734, E-Mail: gerfalke1958@web.de.